frau momos minimalismus

29. Juni 2019
von Frau Momo
Keine Kommentare

Alternative zu den Fünf Tibetern: Der „Daily Cat Stretch“ von Thomas Hanna

Sind dir die Fünf Tibeter zu anstrengend oder zu esoterisch? Bist du auf der Suche nach einer minimalistischen Routine, bei der du dich effektiv und auf wohltuende Art und Weise mit den wichtigsten Muskelgruppen deines Körpers auseinandersetzt? Dann probiere den Daily Cat … Weiterlesen

27. Februar 2016
von Frau Momo
2 Kommentare

Einfach laufen

Hamburg, Mitte der 90er Jahre. Voller guter Vorsätze marschiere ich zum nächstgelegenen Park. Nun will ich auch joggen! Neujahrsvorsätze und so. Ich renne los – als ob ich einem abfahrenden Bus hinter her laufe. Nach kurzer Zeit bleibe ich japsend stehen, mit … Weiterlesen

26. September 2015
von Frau Momo
Keine Kommentare

Besser schlafen – Teil II

 Lerchen, Eulen & Kopfkirmes Im ersten Teil der Serie „Besser schlafen“ geht es um chronischen Schlafmangel, Schlafbedarf und die innere Einstellung zum Schlafen. Heute, im zweiten Teil wird es viiiiel konkreter, es geht ein chronotypgerechtes Leben und um ziemlich eifrige Gedankenkarusselle.

8. Januar 2015
von Frau Momo
8 Kommentare

10 Gründe, warum die Fünf Tibeter ein perfektes minimalistisches Trainingsprogramm sind

Als ich neulich mal wieder fleissig die Fünf Tibeter turnte und währenddessen darüber sinnierte, was mich eigentlich an diesem Programm so fasziniert (anstatt achtsam auf meine Atmung zu achten), wurde mir bewusst, dass diese Übungssequenz ein geradezu perfektes minimalistisches Trainingsprogramm … Weiterlesen