frau momos minimalismus

12. Juni 2016
nach Frau Momo
2 Kommentare

Wie ich lernte, Regenläufe zu geniessen

Beim Lauftraining unabhängiger vom Wetter sein Wenn ich vor ein paar Monaten joggen oder walken ging, schaute ich mir vorher die Wettervorhersage an. Ich versuchte stets eine regenfreie Zeit auszumachen und richte mich in puncto Lauftraining nach der Regenwahrscheinlichkeit. Meine … Weiterlesen

27. Februar 2016
nach Frau Momo
2 Kommentare

Einfach laufen

Hamburg, Mitte der 90er Jahre. Voller guter Vorsätze marschiere ich zum nächstgelegenen Park. Nun will ich auch joggen! Neujahrsvorsätze und so. Ich renne los – als ob ich einem abfahrenden Bus hinter her laufe. Nach kurzer Zeit bleibe ich japsend stehen, mit … Weiterlesen

8. Januar 2015
nach Frau Momo
3 Kommentare

11 Gründe, warum die Fünf Tibeter ein perfektes minimalistisches Trainingsprogramm sind

Als ich neulich mal wieder fleissig die Fünf Tibeter turnte und währenddessen darüber sinnierte, was mich eigentlich an diesem Programm so fasziniert (anstatt achtsam auf meine Atmung zu achten), wurde mir bewusst, dass diese Übungssequenz ein geradezu perfektes minimalistisches Trainingsprogramm … Weiterlesen