frau momos minimalismus

31. Oktober 2016
nach Frau Momo
1 Kommentar

Courage

Als ich 21 Jahre alt bin, gehe ich spontan zu einem Tätowierer auf dem Hamburger Kiez. An einem heissen Sommertag im Juli lasse ich mir ein chinesisches Schriftzeichen auf die rechte Schulter stechen. Es ist das Zeichen für Courage. 

13. Oktober 2016
nach Frau Momo
6 Kommentare

Knockout by Sonnenstore

Oder: Schöne neue Arbeitswelt Ich arbeite in einem Bürogebäude, das 2011 fertig gestellt wurde. Noch nie habe ich in so einem jungen Gebäude gearbeitet. Und bis zu diesem Jahr auch noch nicht mit einer speziellen Errungenschaft des 21. Jahrhundert die … Weiterlesen

12. Februar 2016
nach Frau Momo
2 Kommentare

WIN FOR LIVE

Ich habe da so ein kleines Ritual. Samstags gehe ich einkaufen und wenn ich im Einkaufszentrum bin, schaue ich, ob ich ein Schnägg im Portemonnaie habe. Der Ausdruck „Schnägg“ ist Schweizerdeutsch und steht für ein Fünffrankenstück. Eine wirklich tolle Münze, … Weiterlesen

28. November 2015
nach Frau Momo
2 Kommentare

#Konsumauszeit – Woche 4

Filzuntersetzer, Wohlbefinden & Konsum Diese Woche erwischt es mich. Eine Nebenhöhlenentzündung macht mir zu schaffen. Als ich dann am Montag noch unter Zeitdruck gerate, entlädt sich mein Unwohlsein in einem Mini-Kaufrausch. Vor allem Süßes findet den Weg in meinen Einkaufskorb. Später … Weiterlesen

21. November 2015
nach Frau Momo
7 Kommentare

#Konsumauszeit – Woche 3

Fragen-Checkliste bei Anschaffungen In Sachen Konsumauszeit lief diese Woche alles wunderbar glatt. Keine Konsumpf-Prüfsteine säumten meinen Weg und ich habe nur die üblichen Ausgaben für Lebensmittel und öffentliche Verkehrsmittel getätigt. Zudem bin ich immer noch im Dachboden-Entrümplung-Modus und arbeite mich … Weiterlesen